Zusammengestellt am 12. Juni 2015 auf dem Europäischen Kongress 'Sucht im Alter' in Luxemburg

 vogt resultate bewo2 Hier können Sie sich die Präsentationen vom Kongress noch einmal anschauen.

Erarbeitet am 11. Juni 2015 auf dem Europäischen Kongress 'Sucht im Alter' in Luxemburg

Alternde Drogenabhängige stellen die MitarbeiterInnen von niedrigschwelligen Einrichtungen, Pflegeheimen, Suchtärzte und Therapeuten vor neue Herausforderungen. Um gebrechlichen KlientInnen den Konsum in Kontakt- und Anlaufstellen weiterhin zu ermöglichen und den Zugang zum bestehenden Pflege- und Hilfsangeboten aufrecht zu erhalten, wurden folgende Richtlinien erstellt. Diese sollen Antworten geben auf infrastrukturelle, pflegerische, sozialarbeiterische und ethische Herausforderungen, welche die demografische Entwicklung der Population der Drogenkonsumenten darstellt. Zielsetzung ist die Stabilisierung von mehrfach geschädigten Personen, damit diese auch die letzte Lebensphase mit Qualität und in Würde erleben können.

Vorgestellt am 11. Juni 2015 auf dem Europäischen Kongress 'Sucht im Alter' in Luxemburg